Traufräulein - Hochzeitsplanung & Freie Trauung

Auslandshochzeit Andalusien – Das Land mit so vielen Möglichkeiten

Andalusien: Eines meiner Lieblingsziele für eine freie Trauung! Nicht zuletzt weil es meine Heimat ist sondern viel mehr, weil Andalusien unheimlich viel zu bieten hat.

Wunderschöne Strände, weite Berge, verlassene Ruinen und historische Burgen im arabischen Stil. All das gehört zu Andalusien und all das macht es für eine freie Trauung interessant.

Logistisch ist Andalusien super zu erreichen. Mehrmals täglich gehen verschiedene Direktflüge von unterschiedlichen deutschen Städten aus nach Malaga. Und auch billig Airlines wie Ryanair oder Germanwings bieten insbesondere Frühbuchern faire Preise. Und das ist gar nicht unwichtig, denn viele Brautpaare entscheiden sich dazu, dass ihre Gäste die Reisekosten selber tragen.

In Andalusien angekommen stellt man schnell fest, dass es sich nicht um eine typisch touristische Strandregion handelt, denn im Gegensatz zu langen, weißen Sandstränden, besticht Andalusien durch dichte, grüne Wälder und Berge.

Besonders bekannt ist Andalusien natürlich für die beeindruckenden weißen Bergdörfer, die zwischen den Tälern hervorstechen.

 

Aber wo heiratet man am besten in Andalusien?

Am Strand:
Willkürlich an einem Strandabschnitt heiraten ist in Spanien leider nicht möglich oder mit sehr viel bürokratischem Aufwand verbunden. Wer sich gerne am Strand das „Ja Wort“ geben möchte, der kann auf einen der zahlreichen Beachclubs zurückgreifen, welche meist über private Strandabschnitte verfügen, die auch für Trauungen zur Verfügung stehen. In Marbella, der Stadt der Reichen und Schönen, die nur ca. 40 Minuten vom Flughafen Malaga entfernt liegt, gibt es den bekannten Nikki Beach Club, der bereits die ein oder andere Strandhochzeit ausgerichtet hat. Die umliegenden Hotels bieten auch gleich Übernachtungsmöglichkeiten für die Hochzeitsgesellschaft.

 

In den Bergen:
Wer es traditioneller mag, kann sich auch in einer der landestypischen Fincas, mitten in den Bergen oder im Hinterland, das „Ja Wort“ geben. Hier spürt man das „Andalusische Feuer“! Die Gastfreundschaft, die leckeren und landestypischen Speisen und oftmals bieten diese Locations nicht nur einen tollen Ausblick, sondern auch eine ganz besondere Atmosphäre, wie beispielsweise die Rancho Rustico in Malaga. Die Besitzer verfügen oft selber über airbnb Unterkünfte oder geben euch Kontakte zu nahegelegenen Hotels.

 

Auf einer Weinbodega:
Bekannt ist Andalusien natürlich auch für seinen Wein und die entsprechenden Weinbodegas. Wer an eine typische Weinbodega denkt, hat oft das Bild von einem dunklen Gewölbekeller im Kopf, in dem man nicht unbedingt den schönsten Tag seines Lebens verbringen möchte. Aber es geht auch anders! Die Bodega Bentomiz in Sayalonga ist eine hochmoderne und sehr stilvolle Bodega, mitten in den Bergen gelegen. Sie bietet nicht nur ausreichend Platz für eine Trauung im Freien, sondern auch für ein gemütliches Abendessen mit anschließender Party und einmaliger Aussicht. Und während das Brautpaar für schöne Fotos unterwegs ist, bietet die Bodega für die übrigen Gäste eine spannende Führung durch die eigenen Räumlichkeiten der Weinproduktion an.

 

In einem Lost Place:
Wer es ganz abgefahren möchte kann in Andalusien auch auf einer Burg oder in einer verlassenen Ruine heiraten. Denn von beidem gibt es in Andalusien sehr viele. Ist nicht immer unbedingt legal, aber dafür ganz besonders. Durch die Nähe zu Afrika sind viele alte Burgen noch arabisch angehaucht und auch Straßenschilder findet man zum Teil in arabischer Schrift. Neben diesen Burgen gibt es einige verlassene Fabrikhallen, die ebenfalls eine ganz besondere Atmosphäre für eine freie Trauung bieten.

 

Andalusien ist unheimlich vielseitig, gut erreichbar und kostengünstig! Ihr möchtet in Andalusien heiraten? Ich traue euch an dem Ort eurer Träume und freue mich auf eure Nachricht.

Mehr wertvolle Informationen rund um das Thema Auslandshochzeit findet ihr auch in folgenden Beiträgen:
Malediven: Ein Traum in weiß und Blau
Mallorca: Die Insel mit den 1.000 Gesichtern
Niederlande: Das Nahe Ausland am Meer
Las Vegas: Die Stadt die niemals schläft
Island: Das Land aus Feuer und Eis
Kroatien: Die Perle der Adria
5 Fakten über eine Auslandshochzeit
5 Ideen für eine multikulturelle Hochzeit

Über 

0 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.