Traufräulein - Hochzeitsplanung & Freie Trauung

DJ Grooveshaker im Interview

Nicht nur die Suche nach dem passenden DJ, sondern natürlich auch die Musikauswahl für eure Hochzeitsfeier sind unheimlich wichtige Themen, mit denen ihr euch gut und frühzeitig beschäftigen solltet.

Schließlich soll noch dem ganzen offiziellen Teil dann am Abend auch richtig in ausgelassener Stimmung gefeiert werden.

Die Tanzfläche den ganzen Abend zu füllen und alle Gäste mit den gespielten Songs zu begeistern, ist gar nicht immer so einfach.

Die Musikwünsche der Brautpaare decken sich nicht immer mit den Musikwünschen der anwesenden Hochzeitsgesellschaft. Aber was tun, wenn die Brautmami dann doch plötzlich Helene Fischer hören möchte, obwohl das eigentlich auf der „No-Go“ Liste steht?

Wie man die Musikauswahl am besten plant, dennoch Gäste mit einbezieht und trotzdem eine schöne Dynamik über den Abend hinbekommt, dazu habe ich den Kölner Hochzeits-Profi DJ Grooveshaker (Jan) interviewt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Jan, viele Brautpaare haben den Wunsch, die Musik für den Abend sowie ganz bestimmte Lieder, die nicht fehlen dürfen, bereits im Vorfeld zu besprechen und zu planen. Nimmst du solche Musikwünsche grundsätzlich an?

Absolut und sehr gerne!
Bereits mit meiner ersten Mail erhalten die Brautpaare einen detaillierten Musikwunschbogen, aufgeteilt in Dinner- und Party-Musik, einzelne Genres nach Dekaden geordnet sowie mit einem Freifeld für die must-haves und no-gos. Diese Liste können sie bequem als beschreibbares PDF am PC ausfüllen! Damit kann das Paar sich ganz stressfrei und mit hoffentlich viel musikalischer Inspiration bis 2 Wochen vor dem Feiertermin beschäftigen und mir dann schicken.

Im Vorgespräch klären wir selbstverständlich zeitlich schon weit vorher ab, ob ich als Hochzeits-DJ prinzipiell passe. Mit mir als musikalischem Weltenbummler gibt es da selten Probleme, es sei denn, sie wünschen sich Ballermann oder Après-Ski Hits. Dafür stehe ich als Discjockey so gar nicht und würde gegebenenfalls die entsprechenden, besser geeigneten Party-DJs aus meinem Team bzw. Netzwerk empfehlen.

 

Wie stehst du zu Musikwunschzetteln und spontanen Musikwünschen?

Spontane Wünsche am Abend sehr gerne – Zettel auf den Tischen bitte nicht! Ich habe nur ein einziges Mal Musikwunschzettel für die Gäste ausgelegt und rate aus dieser Erfahrung heraus klar davon ab!

 

Warum denn so strikt, DJ Grooveshaker?

Nun ja, es gibt einige Gründe, die dagegensprechen.
Die Party wird eine einzigartige Dynamik haben, die sich erst ganz frisch am Abend selber aus dem Zusammenspiel von Menschen und Musik entwickeln wird. Somit haben Musikwünsche, die die Gäste teilweise weit im Vorfeld äußern, eher selten etwas mit der Stimmung am Abend zu tun.

Da ich als DJ während der Party-Phase „nur“ ca. 120 Songs spielen kann, werden grundsätzlich einige Gäste in ihrer Erwartungshaltung enttäuscht werden, da viele Wünsche aus Vorab- oder Tischlisten nicht berücksichtigt und gespielt werden können.

Für mich steht deshalb zunächst der musikalische Rahmen im Vordergrund, den wir im Vorgespräch abgesteckt haben.

Darüber hinaus mag ich den lebendigen Charakter von spontanen Musikwünschen während der Party. Diese können entweder sehr belebend und inspirativ oder aber sehr unpassend sein, vielleicht sogar ein persönliches no-go des Paares betreffen. Ich behalte mir daher die Entscheidung darüber vor, ob und wann ich einen gewünschten Song spiele, um die Dynamik der Party spannend und stimmungsvoll zu halten.

 

Dürfen die Brautpaare dir denn ihre speziellen Musikwünsche im Vorfeld schicken?

Ja, natürlich kann das Paar mir seine eigene Musik im Vorfeld zukommen lassen!
Auch die Gäste werden für ihre Präsentationen und Darbietungen zuweilen spezielle Stücke verwenden wollen, zum Beispiel Karaoke-Versionen, sonstige Playbacks oder selbst kreierte Songs.
Ich bitte darum, mir die Daten mindestens 3 Tage vor der Feier zukommen zu lassen, damit ich genügen Zeit zur Integration in meine Software habe.

 

Viele Brautpaare entscheiden sich heute dafür, ein Medley aus verschiedenen Liedern für ihren Hochzeitstanz zusammenzuschneiden. Unterstützt du das Paar bei solchen Vorhaben? Das ist ja nicht immer ganz so einfach und soll am Ende auch noch gut klingen…

Auch das mache ich sehr gerne!
Dafür benötige ich lediglich möglichst frühzeitig die Songs für das Medley oder den Crazy Dance sowie die ungefähren Zeitangaben, damit das Paar möglichst schon mit dem ersten Entwurf konkret Proben kann. Ich besorge oder verwerte die Stücke in hochwertiger Audio-Qualität, schneide und mische mit professioneller Software und habe Spaß dabei! Dieser Service erstreckt sich natürlich ebenfalls auf individuelle Zusammenschnitte für Präsentationen oder Vorführungen eurer Gäste.
Let´s dance …!

 

Wenn ihr noch mehr über DJ Grooveshaker (Jan) erfahren möchtet, dann schaut doch mal auf seiner Webseite vorbei, viel Spaß beim Stöbern!

Über 

0 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.